Murano, Profitipp

Viele Menschen fahren mach Murano, um dort mehr oder weniger teures Glas zu kaufen. Ich gehöre wahrscheinlich zu den wenigen, die dort teures Glas hinbringen…

Was mir bisher noch nie passiert ist – beim Objektiv-Wechsel ein solches fallenlassen – geschah mir ausgerechnet direkt an einem Kanal auf der Fondamenta Manin.  Ich sah das geliebte Fuji 23mm 2.0 vor mir aufschlagen, einen Satz nach rechts machen, und dann mit einem zweiten Satz und einem „Flupp“ im Kanal verschwinden. Der letzte Gruß an mich waren ein paar vereinzelt aufsteigende Luftblasen.

Da stand ich nun mit einer Sonnenblende, offenem Mund – und war noch nicht mal in der Lage, die Luftblasen zu fotografieren, da ich (aus Gründen!) kein Objektiv drauf hatte. Die Sicht im Kanal war gleich Null, und ich war ziemlich sicher, dass der Grund auch verdammt schlammig, und sicher auch mit Dingen belegt war, die man nicht ungesehen und ungeschützt anfassen möchte. Ich nahm die Sache zwar heiter (was blieb mir auch anderes übrig ,-), aber die Tatsache, dass ich auf dem im Rest der Reise kein 23er mehr in der Fototasche haben würde, stimmte mich ein bisschen betrübt. Wie auch den Himmel, der kurz danach (s.o.) ein bisschen weinte…

Profitipp: Objektive können nicht schwimmen!!!

Der kleinen süssen Linse zu Ehren hier noch ein Foto:

 

Bassig
Benjamin

Nebel

Sonntag Morgen. Nebel. Vor dem Frühstück schonmal die Kleine ausgeführt. Freundlichsten Busfahrer Hamburgs wiedergetroffen. Planten un Blomen ausgestiegen. Viel Spaß gehabt. Danke, Hamburg, meine Perle!

Um ganz in die Szene einzutauchen, müsst ihr euch neben dem ziemlich dichten Nebel noch viele, laute Krähen, im Hintergrund häufiges Tuten der Schiffe aus dem Hafen und ein kleines bisschen kalte Füße vorstellen. Voila – so war das! Viel Spaß!

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »

Miu, Fuji, Knust

Freitag habe ich mir meine kleine X-T2 geschnappt und mit ihr zusammen Miu im Knust besucht. Die D4 zerrte immer noch an der Schulter, aber hier möchte ich heute nur die Bilder der Fuji zeigen – aus Begeisterung. Neben meinem 23mm / 2.0 konnte ich auch das 56mm / 1.2 nutzen – ich bekam es von meinem Kollegen Jörg kurz vor dem Gig für ein paar Songs in die Hand gedrückt. Vielen Dank dafür!!!

Einige der Fotos hier sind straight out of cam, bei einigen habe ich ein kleines bisschen an der WB gedreht, und wieder andere sind aus den RAWs entwickelt. Seht selbst…

Und bevor ich es vergesse:
Miu und Band waren super, das Knust voll und gut gelaunt, Licht und der Ton wie immer spitze. Danke Miu, danke Knust. Und danke Fuji.
Hinterlasst gerne einen Kommentar :-)

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »