Gregorian: Epic Chants

Es gibt keine Zufälle!

Ich liebe es: Vor einiger Zeit schickte ich meinem alten Freund Frank einen Link zu meinen Tabluga-Fotos, und fünf Minuten später kam die Rückmeldung: „Komm vorbei und mach Fotos. AAA-Pass liegt bereit“. Dann mal los!

Was die Show angeht, die ist ECHT der Knaller. Und das sage ich nicht, weil ich mit den Herren schonmal eine Live-DVD aufgenommen habe, oder wegen des AAA Tour-Foto-Passes. Sondern weil die Show beeindruckend ist, GANZ großes Kino: Rauch, Knall, Feuer, Wasser, Nebel, Licht ohne Ende, Laser etc… Sicherlich eine der knalligsten Produktionen, die in Deutschland in den letzten Monaten unterwegs waren! Ok, ich weiss, über die Mucke kann man streiten…

Aber zurück zum Anfang… Pre-Show in:

Ist klar, wo, oder? Wenn noch nicht, sage ich nur: „Marzipan“. Ich war rechtzeitig da, um noch ein paar Worte mit alten Freunden zu wechseln, und mir ein paar coole Kamera-Spots für die Show auszusuchen. Und danach konnte ich auch noch ein paar schöne Momente vor der ersten Show der Tour einfangen. So wie ich es mag: Dokumentation! Hach… Hier einige meiner Lieblings-Impressionen.

Drum-Plexi-Cleaning, schlimmer Job:

So einen Roller gibt es mindestens einmal auf jeder größeren Produktion:

Don’t even think about it! (Pyro)

Arbeitsplatz-Teilansicht vom Produktions-Chef. Ist auch der Mann mit dem Schwert, und der Mensch, der mich in Hamburg vor den übereifrigen Ordnern gerettet hat. Und überhaupt: Der Mann rulez! Danke, Markus ,-)

Tune in! Zwölf Saiten = pain in the ass…

Arbeitsplatz der Streicherinnen, verwaist, aber mit Helm

War mal eine rauchen, und traf Rock’n’Roll Trucking…

Sind nicht alle Kisten. Hier mal ein Hoch auf die Crew, die sie immer rein- und rausschiebt, und den Inhalt auf die Bühne hieft.

Midi kaputt. Schuhe ganz.

Noten 2013.

Maniküre mit der Haushaltsschere, und ein unbewusstes „Yeah, victory!“ Harry eben ,-)

Reinemachen…

Ah, Streicherinnen sind da. Ich bin im ersten Stock. Und wieder Noten 2013.

Fechten kann Spaß machen…

Hüllenkremer mal wieder auf Abwegen. Zusammentreffen mit einer einsamen Lampe, die es nicht bis zur Bühne geschafft hat.

Cooler Arbeitsplatz…

…und cooles Arbeitsgerät! (Wenn sie vom Guitar-Tec gestimmt wird!)

Dieses Case hat sicher schon viel gesehen, und bei vielen Stagehands die Bandscheiben strapaziert: Die Kiste für den Flügel.

AGED TO PERFECTION. Ein Wiedersehen mit einem der Chef-Mönche.

Soundcheck kommt näher: InEar liegt bereit.

Pirates of the Carribean will auch geübt werden…

Zwei Helme, zwei Trommeln.

Die Choreografin des Abends: Eva Wolf

Musste an die Trueman Show denken…

LineUp in normal dress

Trommler, eben…

Don’t even…

Zu den Mönchen…

…und vorbereitet für die Show.

Und dann endlich:

SHOWTIME!

Intromusik läuft. Ich noch auf der Bühne, hinter den Drums. Showstart. Ich liebe es!

Schaut euch mal die Hand von Harry auf dem Foto oben ^ an: Was für eine Hexe sehen wir denn da???
Und dann: Spurt bis fast zum FOH. Hat sich für dieses Foto wirklich gelohnt!

Und Spurt zur Bühne. Ich bin mal wieder viel gewetzt bei diesem, und dem nächsten Gig der Gregorian. Aber ich wetze eigentlich immer viel, wenn es das Konzert zulässt :-)

Orwell 1984?

Genug blau? Ok, dann eben im Dunkeln den Flügel anzünden ,-)

Nach dem brennendem Flügel bewegt sich die Show  in Richtung Grün… Laser-Gloves. Cool! Und ich bewege mich in Richtung Verfolger-Spot in der ersten Etage. Keep moving, wetz, wetz… Die freundliche Konversation mit dem Spotfahrer: „Sag Bescheid, wenn ich im Weg stehe.“ > „Das merkst du schon!“ Well, Kilowatt Licht im Nacken, und so…  Meine Frisur war danach noch ok :-)

Wetz, wetz… Sagte ich das bereits? Hat sich aber gelohnt…

Wie bin ich danach hierhin gekommen? Keine Ahnung… Hat sich aber gelohnt…

Ansage. Family rulez. Danach: Wetz wetz…

Harry kann das mit dem Feuer nicht lassen. Und das ist gut so…

They can dance…

Und dieses Bild hat es bis zum Poster geschafft :-)

Let’s call it a GREAT Show!!!

So. Das wars von der Preview-Show. Hamburg kommt, stay tuned!

Bassig
Benjamin

Dir gefällt meine Arbeit? Mich kann man mieten! Ruft mich an, meine Nummer findet ihr im Impressum.
You  like my work? You can hire me! Call me, you find my number in the „Impressum„.