What’s in my bag

Endlich ist es soweit: Ein Blick in meine Fototasche!

Heute schauen wir in meinen kleinen Lowepro, den ich mal für 5€ in der Bucht ersteigert habe. Ich liebe ihn, da geht alles für einen „normalen“ Abend rein. Er ist klein und und unaufdringlich, und würde er sich besser tragen, wäre er mein immerdrauf.

In der Ausprägung: Coq au vin.

Mais-Hühnchen, geräucherter Speck, Bouquet Garni, Schalotten, Lieblingsmesser, braune Chanpignons, Syrah, Petersilie

Vielen Dank für den sehr netten Abend, Steffen! Ich habe mal wieder was aus unserem Gespräch mitgenommen :-)

Bassigst
Benjamin

Markus Sorger - Freitag, 30. November 2012 - 12:09

Haha … sehr, sehr schön und eine gute Persiflage auf diese ganzen Selbstbeweihräucherungsseiten anderer Photographen.

Benjamin - Freitag, 30. November 2012 - 12:16

Markus: ;-)

Nils - Samstag, 1. Dezember 2012 - 14:31

Moin Ben,

klasse Photo! Das Messer (übergroß natürlich) im Korken – super!
Wie sagte schon Henri Cartier-Bresson: »Fotografie ist eine Art zu schreien.«

Gruß Nils

Hendrik - Donnerstag, 6. Dezember 2012 - 22:03

Hahaha … ich lach mich schlapp! Das zeigst Du mal allen von der „ich hab den Größten-Fraktion“ was ne Harke ist … :-) Goil!!!

Benjamin - Donnerstag, 6. Dezember 2012 - 23:06

Lieber Hendrik,
und zusätzlich hat es sehr lecker geschmeckt ,-)

Bassig
Benjamin

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Required fields are marked *

*

*