Virus

Liebe Freunde des gepflegten Auftriebs!

Mitfahrzentrale war gestern. Heutzutage nennt sich das Mitflugzentrale. Genau gesagt: Wingly. Geht ähnlich wie bei der Mitfahrzentrale, macht aber deutlich mehr Spass. Und teuer ist das nicht, schaut einfach selber mal nach. Ausserdem eine WinWin-Situation: Der Pilot kriegt einen Teil der Charter- oder Flugkosten wieder rein, und der Fluggast bekommt viel Aussicht für kleines Geld.

Wieso mache ich sowas? Aufmerksame Leser und Leserinnen werden mitbekommen haben, dass mich das Flug-Virus gepackt hat. Erst in der virtuellen Welt (Vatsim), aber zunehmend auch real. Und ich meine nicht die großen Luftbusse (ok, damit kommt man schnell weit hin oder weg), sondern ich rede von den – wie mein Lieblingspilot zu sagen pflegt – „fliegenden Gartenstühlen“. Wenn sich die Möglichkeit ergibt: Ich bin dabei. Je kleiner, je besser ,-) Dieses Mal unterwegs mit einer Pipistrel Virus SW.

20160703-BD8_1672

Mein Magen bereitet mir bisher keine Probleme wenn es mal rauf-runter oder rechts-links schaukelt, und die Welt aus 1500 Fuss AGL betrachtet sieht sehr, sehr schön aus! Dazu gleich mehr .-)

Zuerst die Frage an die Experten: Woran erkennt man, ob ein Flugzeug mit einem Rotax-Motor ausgestattet ist? Wenn der Pilot vor dem Start den Propeller aufzieht! Ohne Witz: Um den Ölstand zu prüfen, muss der Motor vorher zweimal „rülpsen“, während man den Propeller durchdreht – erst danach kann man genau messen. Er rülpst wirklich ,-)

20160703-BD8_1238

„Whatever you forget during your preflight-check: Never forget to check the oil!“ Scherz beiseite, der Pilot Thore ist ein erfahrener Hase, und nutzt natürlich gewissenhaft die Checklisten seiner Maschine. Die Virus SW ist ein hochmoderner GFK-Flieger mit lecker Glascockpit, Rettungssystem sowie Schlauchboot an Bord. Braucht weniger Sprit als ein Smart, aber sieht besser aus, und fliegt schneller! Und bequem ist er auch. Hach.

20160703-BD8_1246

20160703-BD8_1249
Wir flogen EDXR EDXH EDXR, also Rendsburg Schachtholm nach Helgoland Düne und zurück. Hier die Welt unterhalb der Wolken (war ja ein VFR-Flug) aus 1500 Fuss betrachtet.

20160703-BD8_1263
20160703-BD8_1265

Auf drei Uhr: St. Peter Ording.

20160703-BD8_1292
Lustige Gespräche im Funk mitgehört, und viel zu schnell kam die Schöne ins Sichtfeld: Helgoland!

20160703-BD8_1306

Auf Helgoland kann man nicht landen, daher landet man auf Düne, der kleinen Insel vorne im Bild. Weitere Fotos zum Anflug und Helgoland findet ihr übrigens auch im meinem Blogpost Büsum & Helgoland.

Im Queranflug zur 33, 700 Fuss. Sehr kurze Bahn, viel Seitenwind ,-) Und ja, der diagonale Strich in der Mitte der Insel ist genau diese 33.

20160703-BD8_1311

Diese Virus hat übrigens Speedbrakes wie die Großen, da sie aufgrund ihres aussergewöhnlich niedrigen Luftwiderstandes beim Sinken nur ungerne langsamer wird. Damit kein Problem, der Tacho war im ersten Teil des Endanflugs bei 65 Knoten wie festgetackert und die Nase zeigte schön nach unten…

Ein paar Stunden auf der Hochseeinsel und auf Düne verbracht,

20160703-BD8_1489

…und dann wieder zurück. Sagte ich bereits, das Thore eine echt cools Socke ist? Ist er! Wir hatten viel Spass, sehr nette Unterhaltungen auf Hin- und Rückflug, und er ist ein wirklich guter und erfahrener Pilot. Mit seinen > 1700 Flugstunden bietet er auch Rundflüge bzw. Safety Pilot Dienste auf den Bahamas an ,-)

Aber soweit sind wir nicht geflogen, kurz bevor der Flugplatz zumachte ging es (leider) nur nach Rendsburg zurück. Immer noch windig, siehe Windsack.

20160703-BD8_1547

Dat is Watt.

20160703-BD8_1625
20160703-BD8_1629

Und dann: Endanflug auf die 21.

20160703-BD8_1668

Lieber Thore, vielen dank für den phantastischen Flug und die nette Zeit mir dir – ich komme sehr gerne mal wieder mit in der Virus!

Bassig
Benjamin
P.S.: Ich sagte es bereits: Wenn ihr Piloten seid und Fotos braucht, einfach Bescheid sagen. Das kriegen wir hin.
P.P.S.: Der nächste Flug ist bereits gebucht: EDHF EDXW mit einer C172.

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Required fields are marked *

*

*