So ist das Leben. Eben.

Eigentlich wollte ich auf dem Heimweg twittern „Wo Licht ist, ist auch Schatten“, weil mich heute viele Sachen genervt haben. Habe ich aber dann doch nicht gemacht, mir fiel der großartige Satz meines –ansonsten nicht großartigen– Deutschlehrers ein: „Was kümmert es die Eiche, wenn sich die Sau dran reibt?“

Statt dessen habe ich lieber ein paar Fotos geschossen. Die sollten ursprünglich ganz anders aussehen, aber so ist es ja meistens: Erstens kommt es anders…

Manchmal ist Licht, und manchmal ist Schatten.

Die wirklich guten Nachrichten sind:
Erstens: Wo Schatten ist, ist auch Licht! (Danke, J !)
Zweitens: Wo Schatten ist, ist auch Licht, ist auch Farbe. Das da nenne ich übrigens „Lovers in the Sun“:

Also: Weitermachen. Was kümmert es… (s.o.)

Bassig
Benjamin

P.S.: Noch ein Bild, „Real Life“:

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Required fields are marked *

*

*