Deutscher Radiopreis 2013

Ich war mal wieder beim Deutschen Radiopreis. Fotos habe ich wenige gemacht, denn mein Hauptjob war, den Workflow für den Up- und Download der Bilder zu organisieren und – zusammen mit Andreas – die Fotos der Kollegen zu editieren. Aber ich habe trotzdem was zum Anschauen mitgebracht ,-)

Zuerst mal ein Foto vom roten Teppich, denn als ich da zufällig vorbeischaute, stellte sich gerade ein sehr freundlicher und geduldiger Jamie Cullum der Fotografenmeute. Was für ein Geschrei!!! Furchtbar. Fotografen ’schießen‘ Menschen. Ich machte ganz leise und mit ein bisschen Fremdscham ‚das andere Bild‘. Aber vielleicht muss das ja so, am roten Teppich…

So sieht das von hinten aus. Weniger spektakulär als von vorne… Aber Jamie hat es zwei ARD-Logos weiter geschafft, und lebt noch.

Rechts vorne stand auch NDR Marco in der Meute irgendwo, und zwar (nach der Aftershow festgehalten) genau da:

Dann habe ich ihn auch mal auf dem Teppich fotografieren können. Ohne Geschrei ,-)

…und er mich auch:

Wie auch im letzten Jahr habe ich noch (diesmal leider nur zwei) Party-Impressionen mitgebracht.

Mein Lieblingsbild des Tages. Quasi auch ein roter Teppich ,-)

War ein netter Abend, viele Bekannte getroffen, viel Spaß gehabt. Bis zum nächsten Jahr!

Bassig
Benjamin

Micha - Montag, 9. September 2013 - 18:49

Und mein Lieblngsmoderator hat gewonnen :-)
Danke für die interessante Impressionen, ich hatte bisher nur akkustische Eindrücke.
Micha

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Required fields are marked *

*

*