Dafür braucht man also einen Ringblitz!

Oder: Schau nicht hin, Kind, die Augen schauen dich alle an!

Was macht man, wenn man gerade keinen Sender hat? Man steckt den Blitz auf die Cam und schraubt den Ringblitz drauf. Und wenn man dann kein Model hat? Man fotografiert sein Abendessen. Oder zumindest die Verpackung desselben.

Strobist-Info: SB800 mit RayFlash, 80mm 1.4 mit Kenko-Zwischenringen. Chicken Biryani. Kein Stativ. Runder transparenter Becher mit transparentem Deckel.

Bassig
Benjamin
P.S.: Die Bilder sind (wie alle hier im Blog) © bigbasspic, und ohne schriftliche Genehmigung leider nicht kostenlos nutzbar…
Aber wenn ihr welche davon gebrauchen könnt, oder ich für euch wen oder was fotografieren darf, einfach auf „Kontakt“ klicken! Fragt gerne an, wir kriegen das hin!

P.P.S.: Ab heute habe ich auch wieder einen Sender! „Du Blitzdings da hinten kannst ruhig in deiner Ecke bleiben!“ Antwort: „Fuummmp!“. Ich so: Blitzdingst. Cool.

julien mo - Freitag, 4. März 2011 - 12:33

LSD :D

bigbass - Freitag, 4. März 2011 - 15:27

Well, nein. Aber könnte man meinen; damit braucht man wiederum wahrscheinlich keinen solchen Blitz ,-)

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Required fields are marked *

*

*