Bob Style – Mellow yellow

Mittwoch abend ein Anruf: „Beauty-Session morgen geplatzt, das Model hat Herpes…“ Damn. Aber die Session kommt dann später, wird sehr spannend, weil geile Schmink-Idee. Nun gut, dann eben die Band-Session am Samstag.

Freitag der Anruf: „Band-Fotosession morgen gekippt, Trommler krank!“ Ok, „Gute Besserung!“, und schade, ich hatte mich gefreut – drei tätowierte Männer in einem Tattoo-Laden. Ich habe die Bilder vor meinen Augen. Aber kommt dann auch später.

Nun schob ich schon etwas ziemlich Foto-Frust. Ich musste meine Auslöser mal wieder hören. Und die hört man auf Konzerten mit eingeschraubten Stöpseln nicht. Vielleicht wenn ich mich mit der Mamiya in den Graben trauen würde, dann vielleicht. Aber das traue ich mich dann doch nicht…

Kurze Zeit später eine Nachricht auf Facebook: „Bin in Hamburg, und habe mir einen knallgelben Anzug gekauft. Wollen wir uns treffen? Ich wohne im Mövenpick und mache klar, daß wir da Fotos machen dürfen.“ Ein Anruf aus dem Himmel! Mein alter Kumpel Bob!

Und wenn ich schon aus Termingründen leider nicht mit ihm auf der Monday Music musizieren kann, dann doch wenigstens mit ihm Fotos machen! Das Mövenpick kannte ich auch noch nicht, also ab dafür. Und ich muss sagen, der Staff ist echt cool da, sie haben uns die Bar aufgeschlossen, und auch sonst tun und machen lassen was wir wollten. Keine Ahnung, was Bob denen gesagt hat, es waren auf jeden Fall die richtigen Worte :-) Und ja, die Klangtapete, die dort gefahren wird ist cool, aber die Schiffstute würde mich wahnsinnig machen, müsste ich dort arbeiten. Wenn es wenigstens zwei, drei (oder mehr!) verschiedene Tuten wären. Aber nein, immer die gleiche…

Bob ist übrigens eine koole Socke, nicht nur studierter Musiker mit absolutem Gehör, er musiziert auch die meiste Zeit des Jahres auf den Kreuzfahrtschiffen dieser Welt – gerne Karibik und so – als Piano-Man oder Pianist oder Sänger. Und lebt in Nashville.

Genug der Worte. Hier eine kleine Auswahl der Fotos. Trotz des gelben Anzugs unten noch einige in s/w , weil ich es einfach liebe,-)

Und hier nun gelb in schwarz/weiss .-)

Lieber Bob, das war eine coole, spontane Session. Vielen Dank dafür! Und das nächste Mal mucken wir wieder zusammen, versprochen. Oder ich komme dich mal in Nashville besuchen, und wir machen da Musik ,-)
Last but not least ein ganz großes Dankeschön an das Mövenpick!

Bassigst
Benjamin
P.S.: Ich freue mich wie immer über jeden Kommentar hier!
Bob Style - Donnerstag, 11. April 2013 - 22:37

Lieber Benjamin! War eine super tolle Session. Ich habe mich echt gefreut, Dich wieder mal zu treffen und dann in dieser Top-Location! Freue mich schon auf die restlichen Bilder (aber keine Hektik). Nächstes mal fotografieren wir auf der Viehauktion in Oklahoma City und abends in der Rodeo Opry, aber dann bring auch den Bass mit! LG, Bob

Ralf - Samstag, 13. April 2013 - 01:05

… du kennst Leute! Sehr geil, besonders die S/W Bilder! LIKE!

Benjamin - Samstag, 13. April 2013 - 01:14

Vielen Dank, lieber Ralf!

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Required fields are marked *

*

*