Monatliche Archive: November 2010

Play & Shoot: Gospeltrain

Vorgestern durfte ich Gospeltrain bei ihrem Jahreskonzert mal wieder mit tiefen Tönen versorgen. Es war ein Fest, mit diesen wirklich talentierten und motivierten Kids und Jugendlichen zu musizieren. Wer Gospeltrain noch nicht kennt, sollte hier oder auf ihrer Homepage mal reinschauen! (Und sich vielleicht den 27.1. vormerken, dann spielen wir im CCH, Hamburg). Ich habe übrigens…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »

35/35. Warum weniger manchmal mehr ist.

Weniger: Brennweiten. Und Schlepp. Mehr: Inspiration. Und Wissen. Im Juni/Juli dieses Jahres war ich “in der freien Zeit” 35 Tage mit nur einem Objektiv an der Cam unterwegs: Mit dem 35mm 1.8 G. Es war die Zeit der WM, kann man einigen Bildern ansehen. Inspiriert zu dem Projekt haben mich Fotos von Bert Stephani, auf dessen Blog ich…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »

Wenn der Lightroom-Katalog stirbt

Gestern war es soweit: Lightroom warf mir eine unschöne Fehlermeldung vor die Augen: Nun, ich habe schon viele Sachen kaputt gehen sehen: Bässe, Festplatten, Blitze, Design-Entwürfe, Beziehungen, und-noch-viel-mehr-das-ich-hier-nicht-nenne… Daraus habe ich einiges gelernt, wie zum Beispiel die erste Regel in so einem Fall: Bleiben Sie ruhig! Hektischer Aktionismus führt selten zum Erfolg – eher zur…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »

Visitenkarte? Gerne. Aber nur eine!

Visitenkarten können Spaß machen. Falls man Minicards von Moo hat! Es bereitet mir immer große Freude, wenn ich die kleine Schachtel aufmache und sage: “Such dir eine aus – die sind alle unterschiedlich. Aber nur eine pro Person!” Die Reaktionen sind total verschieden: Von “Augen zu” und eine ziehen, über “Das sind echt alles deine Bilder???”,…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »

My Chemical Romance Fotoboykott

Gestern sollte ich für N-JOY im Auftrag der fotografirma “My Chemical Romance” fotografieren. Am Nachmittag (!) erreichte mich dann kurzfristig mal wieder einer von diesen unsäglichen Foto-Verträgen. Der Kniff liegt bei diesem Vertrag im Detail, wie Marco sehr schön in seinem Blog erklärt. Hier nur soviel: ich sollte zum Beispiel unterschreiben, dass ich für jede nicht genehmigte Bildnutzung…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »

YongEr

Wie schon hier geschrieben, ging es darum, eine irische Band zu fotografieren. Wer jemals einen Reiseführer über Irland gelesen hat, der hat da sicherlich einen Absatz über das Zeitempfinden auf der grünen Insel entdeckt… Kurz gesagt: Trotz charmanter Tourleitung waren die Jungs zu spät. (Das wird meiner Liebe zu dieser Insel allerdings keinen Abbruch tun. Ich muss…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »