Jährliche Archive: 2010

Afternoon Tea

Im nächsten Leben werde ich Food-Fotograf. Ganz sicher. Oder Koch. Oder lieber doch nochmal Bassist? Na, mal sehen. Hier erstmal ein paar schnelle Strobist-Bilder zwischendurch. Im Adventskalender lag dieses Jahr eine kleine Teerose, zu einer Kugel mit einer Blüte in der Mitte handgerollt. Heute nachmittag sollte es sein: Afternoon Tea. Das Wasser war schon fast am…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »

Kein Schall. Aber Rauch. Und ein DIY Grid.

Sebastian hat mit Evangeline ein wirklich gutes Tutorial zum Thema: “Rauch fotografieren” a.k.a. “Draußen ist kalt, lass uns mal ein bischen drinnen Blitz-Dingsen” geschrieben, und mich darin erwähnt – auch wenn wir ursprünglich nicht über Rauch-Bilder, sondern über sogenannte Speed-Grids sprachen. Speed-Grids, das sind diese Blitz-Vorsätze, die das Licht bündeln, die werden manchmal auch einfach nur…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »

New Box on the Blog

Ich habe meine Westcott Apollo ja wirklich gerne. Sehr gerne. Aber für ein paar anstehende Sessions brauche ich etwas Neues: Schmales, weiches, nicht streuendes Licht. Schickes, sexy Licht eben. Und bitte Speedlight-fähig. Und mit einem passenden, preiswerten Grid… (Warum kosten diese Grids eigentlich so unfassbar, unverschämt f*ckin’ viel?) Ok, die Anforderungen sind geklärt. Ein Striplight muss…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »

Surfin’ Xmas

Ein kleiner Klick für einen Fotografen. Aber ein großer Klick für den Weihnachtskalender. Es weihnachtet. Ein schöner Brauch ist unser Weihnachtskalender: Jeden Tag ein neues Päckchen. Heute deins, morgen meins. Das Beste an diesem Päckchen: Da drin ist ein Badge mit der Aufschrift: “No Photo”. Und zudem ein neues Mini-Projekt: Alle Päckchen fotografieren. Ich liebe…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »

Play & Shoot: Gospeltrain

Vorgestern durfte ich Gospeltrain bei ihrem Jahreskonzert mal wieder mit tiefen Tönen versorgen. Es war ein Fest, mit diesen wirklich talentierten und motivierten Kids und Jugendlichen zu musizieren. Wer Gospeltrain noch nicht kennt, sollte hier oder auf ihrer Homepage mal reinschauen! (Und sich vielleicht den 27.1. vormerken, dann spielen wir im CCH, Hamburg). Ich habe übrigens…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »

35/35. Warum weniger manchmal mehr ist.

Weniger: Brennweiten. Und Schlepp. Mehr: Inspiration. Und Wissen. Im Juni/Juli dieses Jahres war ich “in der freien Zeit” 35 Tage mit nur einem Objektiv an der Cam unterwegs: Mit dem 35mm 1.8 G. Es war die Zeit der WM, kann man einigen Bildern ansehen. Inspiriert zu dem Projekt haben mich Fotos von Bert Stephani, auf dessen Blog ich…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »

Wenn der Lightroom-Katalog stirbt

Gestern war es soweit: Lightroom warf mir eine unschöne Fehlermeldung vor die Augen: Nun, ich habe schon viele Sachen kaputt gehen sehen: Bässe, Festplatten, Blitze, Design-Entwürfe, Beziehungen, und-noch-viel-mehr-das-ich-hier-nicht-nenne… Daraus habe ich einiges gelernt, wie zum Beispiel die erste Regel in so einem Fall: Bleiben Sie ruhig! Hektischer Aktionismus führt selten zum Erfolg – eher zur…

Mehr Bilder / More Pictures / Weiterlesen / Continue Reading »