Englishman in Hamburg

Neulich beim Deutschen Radiopreis 2016, am roten lila Teppich:

Sting auf dem roten Teppich in Hamburg mit einem Regenschirm

Sting eilte schnellen Schrittes an allen Fotografen vorbei – ich sah ihn kommen und drückte ab. Er kam dann zwar nochmal für das „offizielle Rote-Lila-Teppich-Foto“ zurück, aber ohne Frage gefällt mir dieser Mitzieher besser! Auch (aber nicht nur) wegen des lässig getragenen Regenschirms ,-)

Bassig
Benjamin

P.S.: Der Meister war oben übrigens auf dem Weg zu einem Interview fürs Fernsehen am Ende des Teppichs, zehn Meter rechts von meiner Position. Ich gesellte mich daher schnell von dort zu ihm in die vierte Reihe und bekam – im Gegensatz zu all den Menschen im Hintergrund – einen sehr coolen Blick ab. Immer wieder: Timing und der richtige Spot sind eben alles…
Vielen Dank dafür von Bassist zu Bassist, Sir!

Sting blickt beim Interview mit Christian Buhk für das Hamburg Journal in die Kamera

P.P.S.: Mehr meiner Fotos von diesem Event auf der Website des Deutschen Radiopreises.
P.P.P.S.: Dank an J für den Titel dieses Blogposts :)

EDHF EDXY und zurück

Die Welt von oben betrachtet ist auch bei bewölktem Himmel ganz hübsch – und deutlich weniger voll als auf dem Nord-Ostsee-Kanal

20161009-bd4_0153

Auf dem Weg von Itzehoe ‚Hungriger Wolf‘ (EDHF) nach Wyk auf Föhr (EDXY), einem der ältesten Flugplätze Schleswig-Holsteins (gegründet 1926). Die Rollwege sind dort übrigens so gut gepflegt, man gleitet dahin wie auf Teer ,-)

Im Endanflug auf die 03:

20161009-bd4_0286

Auf dem Rückweg in 1500 Fuss sah es dann so aus :-)

20161009-bd4_0650

Bassig
Benjamin

P.S.: Eider in Schwarz-Weiss.

20161009-bd4_0602

Brahms Kontor

Gestern war Tag des offenen Denkmals in Hamburg. Ich habe die Gelegenheit genutzt und mir das Brahms Kontor von innen angesehen sowie einem superben Vortrag von Stephen Perry – einem Architekten, der bei der Renovierung des Gebäudes mitwirkte – zugehört.

Das Treppenhaus im jüngsten Teil des Gebäudes, vom zweiten bis in den zehnten Stock…

20160911-bd8_4536

…und vom zehnten bis in den zweiten.

20160911-bd8_4547

Gegen das Licht, immer ein großer Spass!

20160911-bd8_4568

Aber auch mit dem Licht geht was…

20160911-bd8_4594

Nur mal so…

20160911-bd8_4598

20160911-bd8_4596

Imposante Verzierung an der Decke vor dem „Haupteingang“

20160911-bd8_4626

Stephen ist eine coole Socke: Er hatte an einigen Positionen der Führung Informationen mit Kreide auf den Boden gemalt, hier die drei Bauphasen des Gebäudes…

20160911-bd8_4601

Danke Stephen, danke Tag des offenen Denkmals!

Bassig
Benjamin